Freie Boxen: Paddock mit 4,2 x 3m Innen- und  4,2 x 6m Außenfläche!
Mit der Umstellung auf biologische Wirtschaftsweise wurde es wieder interessanter Rinder auf unserem Betrieb zu halten. Mit dem anfallenden Wirtschaftsdünger können Nährstoffkreisläufe gut geschlossen werden. Deshalb haben wir uns 2011 dazu entschlossen tragende Kühe und 2012 dann einen Stier für den Aufbau einer Mutterkuhherde zu erwerben.

Unsere Black Angus Rinder sind sehr genügsam, somit eignen sie sich vortrefflich für unsere ackerbaulich ertragsschwachen Standorte, die nun als extensive Weiden dienen.

Die Bio Landwirtschaft erfordert viel Luzerne in der Fruchtfolge, die sich in Form von Heu oder Silage sehr gut als Winterfutter für die Rinder eignet. Der Mist der Rinder wiederum wird als „Bio-Dünger“ auf unsere Ackerflächen ausgebracht